Neuorganisation Diensthundewesen – JETZT!

Es reicht!

Die GdP fordert eine zügige Umsetzung des Vorschlages zur Neuorganisation des Diensthundewesens der Bundespolizei:
Über ein ¼ Jahrhundert gemeinsames Diensthundewesen des „Bundesgrenzschutz“ und der „Bahnpolizei“.
Über ein ¼  Jahrhundert Stillstand und Rückschritte im Diensthundewesen der Bundespolizei.
Über ein ¼  Jahrhundert keine Lobby für Diensthunde und Diensthundeführer in der Bundespolizei.
Seit einem ¼ Jahrhundert keine Bestrebungen der Bundespolizei zur Schaffung einer erfolgsorientierten Organisationsstruktur im Diensthundewesen
Seit über einem ¼ Jahrhundert werden Diensthunde und Diensthundeführer behördlich unzureichend aus- und fortgebildet
Seit über einem ¼ Jahrhundert gibt es keine Investitionen in den Bau der Liegenschaften der Diensthundeschulen
Seit über einem ¼ Jahrhundert keine Investitionen in den Bau von Ausbildungseinrichtungen und Trainingsmöglichkeiten für Diensthunde in der Bundespolizei
·Seit über einem ¼ Jahrhundert werden Diensthunde und Diensthundeführer in der Bundespolizei „verheizt“. Bei Schutzhundeeinsätzen sind sie gut genug das Einsatzgeschehen zu klären.  Bei Sprengstoffspürhundeeinsätzen gelten Sie kurzfristig als Spezialisten und danach?

Tatsache ist, dass Diensthunde im Schutzhundeeinsatz bei der Bevölkerung Urschutzgefühle erzielen.
Tatsache ist, dass Diensthunde im Schutzhundeeinsatz beim polizeilichen Gegenüber Urängste erzielen.
Tatsache ist, dass es derzeit keine technischen Detektionsmöglichkeiten zum Auffinden von Sprengstoffen gibt die annähernd das Leistungsvermögen des Sprengstoffspürhundes besitzen
Tatsache ist auch, das trotz aller Missstände Diensthunde, Diensthundeführer und Diensthundeausbilder täglich eine gute Arbeit für die Sicherheit unseres Landes leisten.

Die GdP fordert:

–       Die Umsetzung des Vorschlages zur Neuorganisation des Diensthundewesens
–       Die Schaffung klarer hierarchischer Organisationsstrukturen im Diensthundewesen
–       Einheitlicher Auswahlverfahren im Diensthundewesen
–       Bundesweite Ausschreibung freier Diensthundeführerstellen.
–       Abschaffung der KSB zgl. DHF Funktion! Ausschreibung reiner Diensthundeführer Stellen
–       Investition in den Ausbau zeitgemäßer Ausbildungsmöglichkeiten für Diensthunde/ Diensthundeführer an den Diensthundeschulen
–       Investitionen in den Ausbau der Liegenschaften der Diensthundeschulen Neuendettelsau und  Bleckede
–       Angleichung der Aufwandsentschädigung für Diensthundeführer analog der Regelung der Bundeszollverwaltung

WIR kämpfen auch für unsere tierischen Streifenpartner – Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei


Themenbereich: Allgemein | Drucken